Wiederaufbau nach Überschlag

An Pfingsten 2005  fand das Jeep Camp des JCD's in Ballenstedt statt.

Am Sonntag im Fahrgelände Aspenstedt passierte mir folgendes 
1. Versuch


2. Versuch

 

 Da stieg er  und  lag auch schon auf dem Kopf


Meiner Tochter und mir war nichts passiert, Dank gutem Überrollbügel, Hilfe war auch sofort zur Stelle.

Beim Aufstellen haben dann auch viele geholfen!

 

Der Schreck stand nicht nur mir sonder auch  meiner Frau und den beiden Mädels im Gesicht, die kleine saß mit im Jeep!

Erste Schadensanalyse, laufen lassen oder nicht?

560 km heimfahren, abschleppen oder von einem Kollegen holen lassen?

 

Erst mal ins Camp mit dem Anhänger vom Wacker und dem Granny vom Hansjürgen bringen.

Wieder im Jeepcamp in Ballenstedt, wurde noch ein Interview gemacht

Der erste Schreck war gewichen, meine Freunde zuhause standen mit Zugfahrzeug und Anhänger bereit zum Abholen am Montag.

 

Ein Aufruf von Hansjürgen

Es kam sogar was zusammen, genug für die ersten Biere zuhause beim Schrauben!

Sonntagabend habe ich zwei Freunde aus unserem Club zuhause angerufen und gebeten mir auf dem Autoanhänger von Chris unseren Mondeo zubringen und den CJ zuholen.
Montagmorgen um vier sind sie losgefahren, um 12 Uhr waren sie da.
Hier beim verladen.

Unser Franz beim nachtanken. Auch ein Exploere hat Durst.


Meine Tochter Rebecca löst Chris beim CJ hochziehen mit der Winde ab.

 

es kann losgehen, Hansjürgen fuhr auch mit dem Wohnwagen mit uns mit


und schon wieder eine Pause, diesmal nicht nur zum tanken!

Endlich waren wir nachts zuhause und um 2 Uhr fertig mit Abladen

Erste Demontagearbeiten

 Zündkerzen rausschrauben und natürlich abgerissen

Startversuch nachdem ich ohne Zündkerzen den Motor durchgedrehen haben lasse, um das Öel auszupumpen. Es war erfolgreich, er hatte nur ein bisschen geraucht.

Hier ein kleiner Film 

Jetzt konnte ich mit dem Teile abbauen anfangen.

Motorhaube, Scheibenrahmen, Lampenbügel  alles mußte weg

Innen mußte auch alles raus, da als er auf dem Kopf lag das Getrieböl ausgelaufen war.

Der muß auch noch weg aber erst mal kärchern!

nun aber war aber Feierabend, natürlich mit ein zwei Bier !!

 

 es geht noch weiter,  hier geht es zur  Fortsetzung

 

 

 

 oder  zur Startseite